Plachutta Hietzing
Auhofstraße 1
1130  Wien

Tel.: +4318777087

www.plachutta.at

11:30h - 23:30h

Wo der Tafelspitz zuhause ist …Kaiserliche Tradition!

Details


Öffnungszeiten heute:

11:30 - 23:30

Info


Plachutta Hietzing

 

Die kulinarischen Erfahrungen und Gewohnheiten sämtlicher Kronländer der ehemaligen k.u.k. Monarchie ergaben eine ganz spezielle Teilung des Rindfleisches. Nach dieser bewährten Tradition wird in Wien auch heute das Rind in mehr Teile zerlegt, als irgendwo sonst auf der Welt. Die Familie Plachutta hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Rindfleischkultur zu pflegen und neu zu beleben.

 

Kaiser Franz Joseph verhalf dem gekochten Rindfleisch zu großer Popularität, indem er es zu seinem Leibgericht erklärt hat. "Wer nicht über mindestens ein dutzend Stücke von gekochtem Rindfleisch sachkundig sprechen konnte", schrieb Joseph Wechsberg, der Altösterreicher unter den großen Feuilletonisten, "gehört in Wien nicht dazu, gleichgültig, wieviel Geld er verdiene oder ob der Kaiser ihm den Titel Hofrat oder Kommerzialrat verliehen hatte."

 

Wien hat durch die typische Zerlegung des Rinds in viele kleine Teile frühzeitig internationale Alleinstellung erzielt. Unter den vielen "Gustostückerln" des Rinds hat dabei zweifellos der Tafelspitz die höchste Berühmtheit erlangt.

Galerie

Bewertung


Beurteilung aller Benutzer:

  • (4 Stimmen)
  • (4 Stimmen)
  • (1 Stimmen)
  • (4 Stimmen)
  • (4 Stimmen)
  • (4 Stimmen)