Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010  Wien

Tel.: +43153337630

www.palaisevents.at

00:00h - 00:00h

Tagen, Tafeln und Vergnügen auf Venezianisch! Kapazitäten: 80 bis 700 Gäste! Location nur auf Anfrage!!

Details


Öffnungszeiten heute:

00:00 - 00:00

Info


Palais Ferstel

 

Und schuld ist der Herr Ferstel. Natürlich war er ein „von“, der Ferstel. Schließlich sind wir in Wien! Doch im Gegensatz zu anderen Palais in Wien wurde dieses nicht nach seinem Besitzer sondern nach seinem Architekten benannt. Allerdings erst nach der Renovierung im Jahr 1982. Sonst hätte es gar „Nationalbank“ oder „Börse“ heißen müssen, denn das war die eigentliche Widmung des von Heinrich von Ferstel geschaffenen Prachtbaus.

 

Wie auch immer – jetzt bezaubert „Das Ferstel“ seine feiernden und tagenden Gäste mit seinem wunderbaren – in Wien einzigartigen – venezianisch-florentinischen Trecento-Stil. Mit prachtvollen Räumen, prunkvollen Lustern und einem herrlichen Arkadenhof. Ein italienischer Palazzo – und das mitten in Wien im 1. Bezirk an der Freyung.

 

Feiern & Business

Wie in den guten alten Bank & Börse Zeiten

Schon die Geschichte des Hauses, das ja eigentlich als Bank und Börsengebäude konzipiert worden ist, bietet heute den idealen Rahmen für Veranstaltungen rund ums Business. Zum Beispiel für Award-Verleihungen, Produktpräsentationen und Konferenzen.

 

Feiern im venezianischen Trecento

Die einzigartig vielfältige Ausstattung des Palais bietet sich geradezu an, um rauschende Feste zu feiern! Im Großen Ferstelsaal ist reichlich Platz für Tanz und prachtvolle Dinners.

 

Gschichterln vom Palais Ferstel

Da das Palais eigentlich als Bank und Börse erbaut wurde, gab man ihm – mangels Adelsgeschlecht – den Namen des Architekten: Heinrich von Ferstel.

 

Kapazitäten

80 – 700 Gäste

 

Galerie

Bewertung


Beurteilung aller Benutzer:

  • (5 Stimmen)
  • (6 Stimmen)
  • (2 Stimmen)
  • (6 Stimmen)
  • (4 Stimmen)
  • (6 Stimmen)